Fitness



Klar fällt mir auf, dass sich meine Figur mit zunehmendem Alter verändert.
Zudem bemerke ich, dass ich immer kurzatmiger und müder werde.
Sport? Nein, bloß nicht.
Dafür habe ich nun überhaupt keine Zeit.
Außerdem bin bereits zu alt dafür, und ich bin einfach zu kaputt nach der Arbeit. Und es ist langweilig.
Was nun?
Soll man das Schicksal seinen Lauf lassen oder tatsächlich etwas aktiv gegen den natürlichen Alterungsprozess und einer möglichen drohenden Pflegestufe unternehmen?
Ja, unbedingt! Und je früher, desto besser!
Um es einmal auf den Punkt zu bringen:
Sport muss weder zeitaufwändig noch besonders anstrengend oder gar langweilig sein.
Wussten Sie, dass man den Alterungsprozess mit zielgerichtetem Sport rund 20 Jahre hinauszögern kann, dass man z.B. mit 60 Jahren noch die Fitness eines 40-Jähriger haben kann? Glauben Sie nicht? Fragen Sie Google!

Das Schwierigste am Anfang ist, den inneren Schweinehund zu besiegen. Machen Sie eine ehrliche Bestandsaufnahme Ihres körperlichen Zustandes. Das hilft meistens…
Was Sie noch brauchen ist natürlich ein wenig Zeit: Zweimal  in der Woche, jeweils rund 60 Minuten. Das reicht völlig.

Für die professionelle Unterstützung und notwendige Motivation kommen wir dann ins Spiel.

Unser Trainer-Team im Wellness-Garden Walsum hat sich auf gesundheit-orientiertes Fitnesstraining spezialisiert.
Neben einer gründlichen Anamnese/Bedarfsanalyse stellen wir Ihren muskulären Ist-Zustand fest und lassen diese Erkenntnisse in die Trainingsplanung einfließen. 
Wir begleiten Sie so lange, bis Sie die Übungen an den Kraftmaschinen absolut fehlerfrei ausführen können. 

 Probieren Sie es aus, nehmen Sie unseren Testmonat in Anspruch.

 

Back to top